Wurde Günter Grass umgebracht?

WURDE GÜNTER GRASS UMGEBRACHT?

Mein Freund wohnt in Lübeck und arbeitet im Krankenhaus, in dem Günter Grass am 13. April gestorben ist. Er hat gestern bei Facebook öffentlich gemacht, dass die Zeitungsberichte eine Lüge sind, die behaupten, dass Grass an einer Infektion gestorben ist. Heute hat Facebook sein Profil gelöscht. IST DAS MEINUNGSFREIHEIT?

WIR WOLLEN ANTWORTEN:
– Wieso wurde Grass nicht obduziert?
– Wieso wurde der Arzt beurlaubt, der eine Obduktion von Grass angeordnet hat, weil er vermutete, dass es KEIN natürlicher Tod war?
– Wieso stirbt Grass genau dann, nachdem er in einem Interview vor einem drohenden 3. Weltkrieg warnte? Wer will, dass Grass nicht vor Kriegstreibern warnen kann?
– Wieso werden Krankenhausmitarbeiter bedroht und mundtot gemacht, die auf die Vorgänge aufmerksam machen?
– Wieso wird mein Freund Christian vom LKA angerufen und bedroht, dass er nicht über die Vorgänge im Krankenhaus reden darf?

Ist das unsere Demokratie, in der für den Frieden kämpfende Schriftsteller umgebracht werden und Menschen bedroht werden, die aufdecken, dass systematisch in den Medien gelogen wird?

Christian befindet sich momentan außerhalb Deutschlands, weil er Angst bekommen hat. In den nächsten Tagen wird er Russia Today ein Interview geben. Hoffentlich kommt die Wahrheit ans Licht!!!!!!!!

ddddddd

https://www.facebook.com/Wahnwichtel2014/posts/813401315415842

Advertisements

Kupfermangel – Die langsame Vergiftung der Menschheit

Die Greuel der Verwüstung (Abwanderung), wie sie durch den Propheten Daniel überliefert wurden: Das Eugenik-Programm wird nunmehr seit Generationen betrieben.

Die endgültige Vernichtung Phase für die letzten noch verbliebenen (West-) Völker wurde 2005 mit dem geplanten Grippe-Impfstoff beschlossen. Seit 2005 hat man den Blut-pH-Wert der Blut-Gruppen A, B & O versucht hin zu lebens-kritischen Werten zu manipulieren, dies in Vorbereitung für einen besonderen Termin.  Die Impfstoffe, als Resultate vor langer Zeit begonnener Planungen, sind so strukturiert, dass sie Blut-pH-Werte über kritische Grenzen hinaus schieben können, um viele zu töten, und zu deaktivieren.

weiterlesen

+++ Eimeldung! +++

EIMELDUNG +++ EIMELDUNG +++ EIMELDUNG

Der von den Medien als Hochstapler bezeichnete Gebärdendolmetscher Thamsanqa Jantjie (34,5), der für Aufsehen sorgte, als er die Reden hochrangiger Regierungschefs (u.a. die des Weltpräsidenten Obama (52,25) bei der Trauerfeier für Mandela in Johannesburg mit sinnlosen Handbewegungen übersetzte, hat sein Handeln nun erklärt: Er sei Experte auf dem Gebiet und wollte authentisch dolmetschen. Bedeutungslose Handzeichen schienen ihm passend zu den leeren Worten der Staatschefs.